Radtouren mit Rennrad im Piemont

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Colle di Sampeyre Rennrad

Touren

Mit dem Rennrad von Dronero durch die Elvaschlucht zum Colle di Sampeyre

Beschreibung, Tour gefahren am 08.09.2015 (Dienstag)

Der Colle di Sampeyre ist ein wenig bekannter Pass im italienischen Teil der Cottischen Alpen. Er hat eine beachtliche Höhe von 2.284 m. Neben der Auffahrt von Norden (Sampeyre), bieten sich von Süden zwei Möglichkeiten. Durch das schöne Valle Maira fahren wir eine längere Strecke überwiegend mäßig ansteigend bis kurz vor Ponte Marmora, wo rechts die Straße Richtung Colle di Sampeyre abzweigt (nicht beschildert). Ab hier geht es steil aufwärts durch die wilde und spektakuläre Elvaschlucht. Auf dieser Schluchtstrecke ist die Straße teilweise in einem schlechten Zustand. Deshalb empfehle ich diese nur für die Auffahrt zu nutzen. Nach Verlassen der Schlucht wird es aussichtsreicher. Heute ist aber leider schlechte Sicht. Nach längerer Bergfahrt mündet rechts die Straße von Bassura di Stroppo ein. Dann sind des immer noch einige Kilometer bei starker Steigung bis zur Passhöhe. Im oberen Bereich und auf der Passhöhe bei gutem Wetter relativ gute Aussicht, heute aber durch tief hängende Wolken stark eingetrübt. Da wir noch einen Standortwechsel geplant haben, fahren wir auf der (laut quäldich.de schöneren) Südseite wieder ab. Alternativ könnte man Richtung Norden nach Sampeyre abfahren und von dort durch das Valle Varaita zurück nach Dronero. Bei der Abfahrt fahren wir nicht durch die Elvaschlucht, sondern die aussichtsreiche Strecke über San Martino Superiore und Stroppo ins Valle Maira. Durch das Tal geht es meist leicht abfallend zurück zu unserem Startort in Dronero.

Landschaft: Die gesamte Strecke ist überwiegend landschaftlich sehr reizvoll. Highlight ist die Elvaschlucht und das sehr schön gelegene San Martino Superiore

Verkehr: Im Valle Maira mäßig Verkehr, sonst sehr wenig Verkehr


Übernachtungsempfehlung: Draconerium Hotel in Dronero, sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, Ideal als Ausgangspunkt für Touren zum Colle dei Morti, Colle di Sampeyre und zum Colle dell'Agnello

Bild 2: Colle di Sampeyre, Tunnel in der Elvaschlucht
colle di sampeyre,tunnel,elvaschlucht
Bild 4: Colle di Sampeyre, Auffahrt durch die Elvaschlucht
colle di sampeyre,elvaschlucht
Bild 6: Colle di Sampeyre, Blick zurück ins Vallone d'Elva
colle di sampeyre
Bild 8: Colle di Sampeyre, Abfahrt Richtung Süden
colle di sampeyre
 
Tourendaten

Streckenlänge: 84 km 

Aufstieg gesamt: 1.731 m

Höhenprofil
höhenprofil, colle dei morti
Vormittag
Mittag

Höchsttemperatur bei 21°C

Bild 1: Colle di Sampeyre, Südanfahrt durch die Elvaschlucht
colle di sampeyre,elvaschlucht
Bild 3: Colle di Sampeyre, Auffahrt durch das Vallone d'Elva
coll di sampeyre,vallone d'elva
Bild 5: Colle di Sampeyre, Anfahrt durch das Vallone d'Elva
vallone d'elva,colle di sampeyre
Bild 7: Colle di Sampeyre, Passhöhe auf 2.284 m
colle di sampeyre
Bild 9: San Martino Superiore
san martino superiore,colle di sampeyre
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü